Weiße Schweizer Schäferhunde

 Breath of Winter & Breeze of Winter

Weisser Schäferhund Welpe
Wei0er Schäferhund Welpe

 

So leben wir...
Wir, das sind Kerstin und Juliane Vierjahn, leben mit unserem Weißen-Schäferhund-Rudel im Unstrut-Hainich-Kreis, der seinen Namen der Unstrut (kurz Uni), dem Fluss der durch die hiesige Region fließt und  dem Hainich, dem Höhenzug im Nordwesten Thüringens, verdankt. Illeben, das Dorf in dem wir seit Ende 2011 leben, ist nur einen Katzensprung von der thüringischen Stadt Bad Langensalza (ca. 25 km von Erfurt) entfernt. Hier findet man verschiedene Attraktionen wie die Friederiken-Therme, den Japanischen, wie auch den Rosengarten.
Doch unsere Heimatstadt ist und bleibt Mühlhausen mit ihren zahlreichen Kirchen, der größten Stadtkirmes Deutschlands, einer sehr gut erhaltenen Stadtmauer mit Wehrgang, dem Rabenturm, der Poperöder Quelle, und vielem mehr.
Mitunter trennen uns auch nur wenige Kilometer vom geologischen Mittelpunkt Deutschlands (in Niederdorla). Es lohnt also unsere Umgebung näher kennen zu lernen!
Unsere Hunde wohnen zusammen mit uns und 3 Katzen in einem Einfamilienhaus.
Durch den angrenzenden rundum geschlossenen Hof,  können unsere Vierbeiner gefahrlos draußen toben.
Doch die enge Familienanbindung stammt daher, dass all’ unsere Tiere mit uns im Haus wohnen. Direkt gegenüber liegt der Dorfplatz samt Spielplatz, sodass unsere Hunde auch Kinderlärm gewöhnt sind. In der Nachbarschaft leben Hunde verschiedener Rassen und Größen. Zusätzlich zu unseren eigenen Samtpfoten gibt es noch diverse Freigänger, weswegen in unserem Rudel Katzen als Freunde angesehen werden. Durch die Besuche bei unserer Oma sind unsere Hunde auch eine kleinere Wohnung gewöhnt.

Unsere grüne Umgebung bietet viel Abwechslung: 
Ob in Langensalza, an der Unstrut, im Mühlhäuser Stadtwald oder auf den zahlreichen Agrar-Straßen zwischen den Dörfern - unsere Umgebung bietet für jedes Wetter den idealen Untergrund für Spaziergänge. Zusätzlich zu unserem Häuschen haben wir in Mühlhausen unseren eigenen Garten.

Und so sind wir auf den Weißen Schäferhund gekommen...
Eines Tages erzählte mir Mutti von einem schneeweißen Schäferhund im Mühlhäuser Tierheim. Und nachdem auch ich mich in diesen wunderschönen Rüden verguckt hatte, beschlossen wir ihn auf Probe zu uns zu nehmen.
Wir wollten sehen, wie er in der Wohnung und mit Katzen zurecht kommt. Zum Ausprobieren ist es leider nie gekommen - er wurde auf's Dorf mit Haus und Garten vermittelt. Nach vielen Überlegungen stellten wir fest: Es fehlt ein Hund in unserem Leben! Welcher Rasse verstand sich nun von selbst. Wir informierten uns in Zeitschriften, die gerade über die Rasse berichteten und nahmen Kontakt zu einer Züchterin in Arnstein auf.
Kurze Zeit später besuchten wir Frau Stoll und ihre Werntaler.
Das Rudel Weißer Schäferhunde bestärkte nur unseren Wunsch nach einem Welpen dieser Rasse! Einige Zeit später kamen aus der Verpaarung Kima Ma Belle x Icing Sugar 5 Welpen - 3 Hündinnen und 2 Rüden - auf die Welt, von denen wir uns ein Mädel, Angel, aussuchten.
Mit Angel lernten wir auch, dass Hundeerziehung nichts Einmaliges, sondern etwas Alltägliches ist, welche ständige Wiederholungen braucht. Etwas, was vielleicht lästig sein kann, uns aber von Anfang an viel Spaß gemacht hat.

Wie aus Eins Zwei wurde...
Angel wurde unser Traumhund schlechthin. In mir kam unterdessen der Wunsch nach einem eigenen Hund auf. 
Die Zeit war perfekt: Durch meinen Nebenjob und der Warteliste auf's Studium hatte ich sehr viel Zeit für einen kleinen Racker. Natürlich kam nur ein Welpe von der Züchterin unseres Vertrauens in Frage: Frau Stoll.
Birgit hatte zu der Zeit einen neuen Deckrüden - Bendor -, einen USA-Import, der nun das richtige Alter zum Decken hatte. Und da uns "Bubi" vom Aussehen, wie auch charakterlich überzeugte, stand fest: ein Mädchen seines nächsten Wurfes muss es sein.
Und so fielen einige Monate später 5 Welpen - 2 Hündinnen und 3 Rüden. Obwohl nur 2 Mädels, gestaltete sich die Auswahl sehr schwer. Doch letzten Endes hat es mir das an Gittern-hochkletternde und auf-dem-Schoß-quengelnde Kurzhaarmädel angetan. Aus dem kleinen quietschenden Etwas ist heute eine charmante, ausgeglichene Willow geworden.

Und so kamen wir zu unserem eigenen Zwinger
Zu der Zeit, als wir uns bei Birgit nach dem nächsten Wurf von Kima Ma Belle x Bendor erkundigten, brachte sie uns auf die Idee doch selbst einen Wurf mit Angel auszuprobieren.
Doch abgesehen davon stand für mich fest: ein Welpen des nächsten Bendor-Wurfes kommt zu uns - Willow!
Nach Willows Welpenalter nahm unsere Vorstellung eines eigenen Wurfes an Form und Farbe an. Sodass wir Angel erst mit 4 Jahren zuchttauglich schreiben und auf HD und ED röntgen ließen. Doch 3 Deckversuche und Niederlagen später war Angel nun zu alt für ihren ersten Wurf.
Angel ist eine perfekt proportionierte Hündin, die sicherlich tolle Babys gehabt hätte, hätte es denn sein sollen. Aber es sollte nicht sein. Und so nahmen wir Angels Papa - Sugar - als Deckrüden für unseren ersten Wurf mit Willow, da wir uns so viel wie möglich vom Typ Angel als Welpen behalten wollten.
Und siehe da: Willow schenkte uns im Jahr 2009 neun gesunde Welpen und nach langem Versuchen konnten wir nun selbst den Zauber (aber auch viel Arbeit und Stress) eines Wurfes erfahren.

Unverhofft kommt oft
Eigentlich wollten wir uns das Angel-ähnlichste Mädel behalten: Also kurzhaarig und dazu pigmentstark.
Wenn es danach ginge, hätte es das andere Mädchen sein müssen, doch ab der dritten Woche verstand es Klein Amy uns den Kopf zu verdrehen. Und so entschieden wir uns für etwas Neues: Langstockhaar.

Weisse Schäferhunde Breath of Winter unser Rudel

© Alle Rechte vorbehalten.
© Juliane und Kerstin Vierjahn, Zuchtstätte Breath of Winter, Weiße Schweizer Schäferhunde aus Thüringen, Illebener Anger 22, 99947 Bad Langensalza.  Tel.: +49 (0)3603 8939982, Email: breathofwinter@gmx.de

[Home] [News] [Zuchtziel] [Zwinger] [Welpen] [Planung] [Hündinnen] [Deckrüde] [Die Rasse] [Gesundheit] [Erziehung] [Galerie] [Links] [Anfahrt] [Impressum]

Unser Deckrüde
Silver Vito van de Witte Klaver steht gesunden und passenden Hündinnen mit Papieren zur Verfügung.

Weisser Schäferhund Deckrüde Silver Startseite

Weitere Informationen zu Silver finden Sie hier.

Informationen & Fragen zu Silver als Deckrüde
Juliane & Kerstin Vierjahn
Tel.: +49(0)3603 - 8939982
(werktags 1800 bis 2000 Uhr)
Email senden
 


Logo_WSZVKopf

Wir sind Mitglied im

Logo und Schrift


Folgen Sie uns auf Facebook:
image_facebook